KeePassPPC

KeePassPPC 1.1.8

Panzerschrank für Kennwörter

KeePassPPC legt vertrauliche Daten wie Kennwörter, Zugangsdaten oder Bankinformationen in einem digitalen Datentresor ab. Die kostenlose Software verwaltet Informationen in beliebigen Kategorien und bietet eine eingebaute Suchfunktion für umfangreichere Datenbestände. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

KeePassPPC legt vertrauliche Daten wie Kennwörter, Zugangsdaten oder Bankinformationen in einem digitalen Datentresor ab. Die kostenlose Software verwaltet Informationen in beliebigen Kategorien und bietet eine eingebaute Suchfunktion für umfangreichere Datenbestände.

In der zweigeteilten Hauptansicht zeigt KeePassPPC in der oberen Bildschirmhälfte die Kategorien an. Wählt man per Stylusklick einen Bereich an, erscheinen in der unteren Displayhälfte die in der Kategorie enthaltenen Einträge. Jeder Datensatz kann eine Vielzahl unterschiedlicher Informationen wie Titel, Login, Passwort, URL oder Notizen enthalten.

Wie andere Passwortverwalter schützt KeePassPPC die eigene Datenbank und die darin enthaltenen Informationen mit einem so genannten Master Key vor Fremdzugriff. Will man auf einen Datensatz zugreifen, bietet die Open-Source-Software zwei Wege: entweder über die Volltextsuche oder das Kategoriensystem. Zusätzlich bringt die Software einen Passwortgenerator mit, der auf Knopfdruck zufällige Passwörter erzeugt.

Fazit
KeePassPPC gefällt mit einer intuitiven Oberfläche und gut durchdachten Komfortfunktionen. Kurzum: ein gelungener Verwalter für sicherheitsbewusste Handheld-Besitzer. Eine Version für Windows Mobile 5 steht ebenfalls zum Download bereit.

KeePassPPC

Download

KeePassPPC 1.1.8

— Nutzer-Kommentare — zu KeePassPPC

  • gut-drauf@...

    von gut-drauf@...

    "Schöne Software"

    - Einfache Bedienung - Flexibel - Übersichtlich - Keine Probleme - auch ohne Englichkenntnisse. Mehr.

    Getestet am 8. Mai 2009